Language: English Version French Version German Version Spanish Version
Come and Discover
Decoration
Decoration
[ Galways berühmte Quay Street ]
About Galway

Die "Stadt der Stämme" ist eine mittelalterliche Stadt, deren Gründung auf das 5. Jahrhundert zurückgeht. Die Stadt hat eine florierende und lebhafte Künstlergesellschaft und bildet die Basis der berühmten Macnas und Druid Theaterensembles.

Die Belebtheit der Stadt ist zurückzuführen auf ihre Kunstgalerien, alte Buchläden, Pubs, Restaurants, Theater, Kunst, Kultur und traditionelle Musik. Dies alles findet man in den engen Straßen voller Geschäftigkeit und freundlichen Menschen.

Genießen Sie großartige Einkaufsmöglichkeiten: die Stadt bietet Ihnen eine Ansammlung von Geschäften, die jeden Geschmack ansprechen.

Die Spazierwege entlang der Kanäle, die Lachsfischerei an der „Salmon Weir Bridge“ und der Zusammenfluss von Meer und Fluss zwischen dem „Long Walk“ und dem alten Fischerdorf des Claddagh schaffen eine willkommene und ruhige Abwechslung zur Belebtheit der Stadt.

Der nahe gelegene Ort von Salthill, der direkt an der Bucht von Galway liegt, bietet Ihnen Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie, wie ein Spaßbad, Golfplätze, Reitgelegenheiten und Spazierwege entlang der Promenade direkt am Meer.
 
 
Festivals

Freizeitmöglichkeiten im County Galway

Das County Galway mit 10 erstklassigen Golfplätzen in atemberaubender Landschaft in unmittelbarer Nähe zur Stadt ist ein wahres Paradies für Golfer. Die Fischerei in Galway ist weltberühmt. Lachs- und Forellenfischerei, Angelkurse, Hochseefischerei und Küstenfischerei sind alle in Stadtnähe möglich.

Reitschulen und Trekkingcenter bieten erfahrenen Reitern sowie Anfängern zahlreiche Reitmöglichkeiten. In den Wintermonaten werden darüber hinaus Fuchsjagden angeboten.

Für Wander- und Fahrradliebhaber sind die Möglichkeiten unbegrenzt. Verlassen Sie die bekannten Wege und genießen Sie die Landschaft, die Ruhe und die Einsamkeit - im County Galway gibt es Waldspazierwege sowie Nationalparks.

Eine außergewöhnlich schöne und einmalige Aussicht erwartet Sie in der Connemara und im Burren. Diese Region war eins stark vergletschert, wodurch noch heute wundervolle Fels- und Landschaftsformationen in der Connemara zu sehen sind. Die Stadt wird durch die Nähe der Aran Islands, des Burren und der Connemara sehr bereichert.
 
 
Geschichte und Kulturerbe

Der Westen ist reich an Geschichte und einem Kulturerbe, das nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Die Universität von Galway ist eine der „Queens Universities“, die in den 1820er Jahren im Herzen der Stadt gegründet wurde.

Die Stiftskirche St. Nicholas bot Columbus Zuflucht, der in Galway mit seinem Schiff anlegte und hier betete, bevor er seine Reise auf der Suche nach neuem Land fortsetzte.

Ein Besuch der „Kylemore Abbey“ ist ein absolutes Muss, wenn man die Connemara besichtigt. Einst ein Liebesnest, gehört die Abtei heute Benediktinernonnen und beherbergt ein Internat für Mädchen.

Das "Ashford Castle“ im County Mayo gehört der Guinness Brauerfamilie und liegt im malerischen Dorf Cong am nördlichen Ende des Loch Corrib. „Croagh Patrick“ in Westport, County Mayo, ist Irlands heiligster Berg und seit dem 4. Jahrhundert eine Pilgerstätte.

Die Tradition der Gaeltacht – den irischsprachigen Regionen – ist westlich der Stadt, in der Connemara und auf den Aran Islands noch heute besonders ausgeprägt.

[ Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern ]
Berhmte Salmon Wier Brcke und Kathedrale von Galway Shop St. Long Walk
Back to top